Neuigkeiten


05.07.2017: Fußballjugend, erreichte Platzierungen Saison 2016/17

Unsere Jugendmannschaften konnten in der zurückliegenden Spielsaison folgende Tabellenplätze erreichen:

E-Jugend:  Die E-Jugend spielte in einer Spielgemeinschaft als SGM Jagstzell/Rosenberg und stellte zwei Mannschaften. Die E2 konnte dabei den 5 Tabellenplatz von 6 Mannschaften in der Kreisstaffel 8 erreichen. Die erste Mannschaft belegte den 4 Tabellenplatz  von 6 Mannschaften in der Kreisstaffel 7.

Die D, C, B und A Jugendlichen spielen innerhalb der Spielgemeinschaft SGM Virngrund-Jagst. Die Spielgemeinschaft besteht aus den Vereinen SF Rosenberg, SV Rindelbach, SSV Stimpfach und SV Jagstzell.

D-Jugend: Unsere D-Junioren qualifizierten sich in der Rückrunde für die Teilnahme in der Leistungsstaffel 2 und konnten hier einen 8 Platz von 10 Mannschaften erreichen.

C2-Jugend: Die zweite C-Jungendmannschaft spielte in der Kreisstaffel 2 und konnte dort den 5 Platz von 5 Mannschaften belegen. Trotz des letzten Platzes konnte die C2 in der Rückrunde einige persönliche Erfolge erzielen und sich erheblich steigern.

C1-Jugend: Die C1 Junioren spielten in der höchsten Spielklasse im Bezirk, in der Bezirksstaffel Kocher-Rems. Hier konnte man sich mit den besten 10 Mannschaften im Bezirk messen (u.a. FC Heidenheim, VFR Aalen und Normania Gmünd). Der erzielte 8 Platz reichte leider nicht ganz um die Spielklasse zu halten.

B-Jugend: Die B-Junioren starteten durchwachsen in die Saison, konnten sich dann aber für die Leistungsstaffel2 qualifizieren und im Laufe der Saison immer weiter steigern. Damit reichte es punktgleich mit 22 Punkten, zusammen mit dem TV Neuler, sensationel für den ersten Tabellenplatz in der Leistungsstaffel. Das Entscheidungsspiel und somit den Aufstieg in die Bezirksliga mußte man aber mit 3:0 an den TV Neuler abgeben.

A-Jugend: Unsere A-Jugend spielte  in der Rückrunde in der Kreisstaffel2 dort belegte man den 4 Platz von 5 Mannschaften.

Allen Mannschaften gratulieren wir ganz herzlich für die erreichten Leistungen. Wann die einzelnen Mannschaften wieder in das Training für die Saison 2017/18 einsteigen werden wir noch rechtzeitig hier bekannt geben.

Jugendleitung SV Jagstzell Fußball, Domink Bundschuh und Thomas Egetenmeier


30.06.2017: VfB Stuttgart gewinnt den 2. Visco-Jagsttalcup der E-Junioren in Jagstzell

Bei idealen Wetterbedingungen fand am vergangenen Wochenende der 2. Visco-Jagsttalcup der E-Junioren statt. Zwei Tage lang konnten die zahlreichen Besucher die Nachwuchskicker aus nah und fern bewundern und bestaunen. Neben den Ballakrobaten aus den Bundesliganachwuchsleistungszentren stand vor allem die Mannschaft des SV Jagstzell beim samstäglichen Regionalturnier im Mittelpunkt des Zuschauerinteresses. Schnell wurde das Team zum Publikumsliebling.

Regionalturnier am Samstag, 24.06.2017
Am ersten Turniertag standen sich - fast schon traditionell - die regionalen Teams gegenüber. 16 Mannschaften aus den Nachbarvereinen waren der Einladung des Fördervereins gefolgt. Deren Ziel war es, das Finale zu erreichen, um so einen der beiden freien Plätze im Hauptturnier zu ergattern.
Sehr schnell kristallisierten sich die Favoriten heraus. Der TSV Essingen, die SpVgg Gröningen-Satteldorf, Vorjahressieger SG Schrezheim und der SSV Stimpfach gewannen in souveräner Manier ihre Gruppen. Für eine faustdicke Überraschung sorgten dann die Jungs vom gastgebenden SV Jagstzell, die in der Zwischenrunde den TSV Essingen aus dem Turnier kegelten und somit unverhofft im Halbfinale standen. Hier trafen dann die heimischen Kicker auf den TSV Ilshofen, den man ebenfalls bezwingen konnte. Parallel setzte sich im anderen Halbfinale die SpVgg Gröningen-Satteldorf gegen Schrezheim durch. Das Endspiel war dann eine klare Sache für die Hohenloher. Mit einem 6:0 wurden die Satteldorfer verdienter Turniersieger. “Meister der Herzen“ wurden aber die tapfer kämpfenden Jagstzeller, die sich auf Augenhöhe gegen die teilweise zwei Jahre älteren Gegner befanden und sich den 2. Platz sicherten. Das Spiel um Platz 3 gewann der TSV Ilshofen gegen die SG Schrezheim.

Hauptturnier am Sonntag, 25.06.2017
Das Hauptturnier war gespickt mit großen Namen. Mit Borussia Dortmund, RB Leipzig, dem VfB Stuttgart, der TSG 1899 Hoffenheim und dem FC Augsburg konnte man in diesem Jahr gleich fünf Bundesliganachwuchsteams nach Jagstzell lotsen. Weitere namhafte Teams wie die Ex-Bundesligisten von den Stuttgarter Kickers, vom Karlsruher SC, vom SSV Ulm 1846 oder vom lokalen Zweitligisten, dem 1.FC Heidenheim, erweiterten den Kreis der Favoriten. Neben dem Gastgeberteam SGM Jagstzell/Rosenberg und den beiden Qualifikanten aus Gröningen-Satteldorf und vom TSV Ilshofen, komplettierten Titelverteidiger FSV Waiblingen, der aktuelle württembergische Meister FV Ravensburg, sowie der Nachwuchs von Drittligist SG Sonnenhof-Großaspach das erlesene Teilnehmerfeld.
Den besten Eindruck bis zur Zwischenrunde machten die im Vorfeld hoch gehandelten Teams aus Hoffenheim, Stuttgart, Dortmund, Leipzig, Augsburg und Karlsruhe. In packenden Partien, die oft auf Messers Schneide standen, stand am Ende das Traumfinale zwischen dem VfB Stuttgart und Borussia Dortmund fest. In einem ausgeglichenen Spiel vor großer Kulisse entschied am Ende ein herrlicher Kopfballtreffer von Julian Lüers die Partie, so dass die Cannstatter Jungs als Sieger vom Platz gingen und so den großen Champions-Wanderpokal von Bürgermeister Müller in Empfang nehmen konnten. Zweiter wurde Borussia Dortmund, vor dem FC Augsburg und dem Karlsruher SC. Fünfter wurde RB Leipzig vor den Stuttgarter Kickers, der TSG 1899 Hoffenheim und dem SSV Ulm 1846.

Großes Helferteam notwendig - Förderverein sagt Danke

Für die rundum gelungene Veranstaltung sorgte ein 80-köpfiges Helferteam. Bei allen Beteiligten möchte sich der Förderverein Fußball recht herzlich bedanken. Im Einzelnen wären dies:
Dank an die Gemeinde Jagstzell für das Herrichten der Außenanlagen, Dank an die Greenkeeper Heiner Rettenmeier und Matthias Köder, Dank an die Personen, die für die Herrichtung und Bewässerung der Sportplätze verantwortlich waren, Dank an das DRK Jagstzell, Dank an die Küchenchefs Armin Schäfer und Peter Fauser mit Team, Dank an alle Gasteltern für die Unterbringung der Spieler, Dank an das Auf- und Abbauteam, Dank an alle Helfer hinter dem Grill, am Ausschank, an der Pommesfritteuse, an der Kuchentheke, am Spagehetti- und Nudelbankett und an den Kassen. Dank an den Spüldienst, Dank an die Helfer zur Herrichtung der Grünanlagen um die Aue, Dank an die Schiedsrichter, Dank an die vielen Kuchenspendern, Dank an Steffi Zwerger für das tolle Turnierheft, Dank an den Angel- und Schützenverein für den Zeltverleih. Dank an alle unerwähnten und stillen Helferinnen und Helfer. Und natürlich Dank an alle Sponsoren, ohne deren Unterstützung ein solches Turnier nicht möglich wäre.
Vielen, vielen herzlichen Dank!

Förderverein Fußball des SV Jagstzell e.V.


11.06.2017: Einladung zum Jugend-Zeltlager

Änderung Jugendzeltlager

Achtung: Aufgrund einer Baustelle wird das Jugendzeltlager von der Weißbachmühle auf den Jugendzeltplatz Baierbacher Hof (Nähe Schw. Hall) verlegt.

Das Datum und die Abfahrtzeiten bleiben gleich.

 

Liebe Kinder, liebe Eltern
dieses Jahr veranstaltet der SV Jagstzell wieder ein Jugend-Zeltlager.
Dazu laden wir Dich ganz herzlich ein.

Wann: Freitag, den 21.07.2017 bis Sonntag, den 23.07.2017
Wo: Zeltlagerplatz Weißbachmühle (91732 Merkendorf)
Abfahrt: Freitag, den 21.07. um 14:30 Uhr an der Jagstaue, Treffpunkt bereits um 14 Uhr
Rückkehr: Sonntag, den 23.07. gegen 17:00 Uhr an der Jagstaue
Kosten: 30,00 € pro Person (Zeltplatz, Verpflegung, Mineralwasser, usw.)

Die wichtigsten Dinge zum Mitnehmen:

  • Zelt (falls vorhanden), Schlafsack und Unterlage
  • Waschzeug, Sonnenmilch
  • Teller, Tasse und Besteck
  • Sportsachen (Trainingsanzug, Turnschuhe, Fußballschuhe)
  • Badesachen und Schwimmhilfen (für Nichtschwimmer)
  • Essen für Freitagabend (Grillwurst, Steak oder sonstiges)
  • Warme Jacke für abends
  • Taschengeld für Süßgetränke (Fanta, Spezi, Süßer Sprudel,.. je 0,50€ / 0,5l Flasche)

Noch ein paar Hinweise:
Es wäre schön, wenn auch einige Elternteile mitgehen. Zum einen sind wir dankbar, wenn mehrere Erwachsene als Aufsichtsperson mitkommen, zum anderen brauchen wir auch einige Autos und Fahrer.
Bitte den unteren Abschnitt einfach ausgefüllt und unterschrieben zum nächsten Training mitbringen oder per Mail an zeltlager(@)sv-jagstzell.de
Viele Grüße, Hariolf Kucher (0175/8321564), Thomas Egetenmeier (01511/4727461) Dominik Bundschuh (0163/6781154)

Anmeldung zum download


11.06.2017: Abholtermine Trainingsanzüge

die Trainingsanzüge unserer Jugendmannschaften sind fertig und können am Freitag, 16.06. und am Samstag, 17.06. in der Zeit von 19:00 Uhr - 21:00 Uhr am Vereinsheim abgeholt werden.

Jugendleitung Fußball SV Jagstzell


19.05.2017: 62. Generalversammlung des Sportvereins Jagstzell

Die 62. Generalversammlung des SV Jagstzell fand in diesem Jahr bereits am 12. Mai statt. Die erste Vorsitzende Petra Kucher konnte erneut zahlreiche Mitglieder, die Ehrenmitglieder Anton Sorg, Hermann Schlosser, Hans Bundschuh, Sebastian Haas, Josef Engelhard, Konrad Türk sowie Herrn Bürgermeister Müller und den Sprecher der Vereine, Peter Fauser, im neu renovierten Saal der Jagstaue begrüßen.

Nach der Totenehrung des verstorbenen Ehrenmitglieds Alfred Schreiner und Marianne Fauser wurde das Protokoll der vergangenen Sitzung vorgestellt, bevor sich der Jahresbericht von Petra Kucher anschloss.

Die aktuelle Mitgliederzahl beläuft sich auf 722 Mitglieder die in 25 verschiedenen Gruppierungen für Erwachsene, Kinder und Jugendliche jede Woche Sport betreiben können. Ungefähr 400 Mitglieder sind derzeit aktiv am Vereinsgeschehen beteiligt.

Petra Kucher und der Kassierer Christoph Schindler bestätigten dem Verein eine solide Finanzlage. Vor allem durch den Wirtschaftsbetrieb der Jagstaue konnte der letzte Kredit im März dieses Jahres abgelöst werden, so dass der Verein derzeit schuldenfrei ist.

In den vergangenen drei Jahren wurden viele Sanierungen und Investitionen im mittlerweile bald 30jährigen Gebäude der Jagstaue notwendig und getätigt. Als große Posten seien hier nur der komplette Austausch der Heizungsanlage, die Erneuerung der Kühlgeräte der Kühlräume sowie die komplette Austausch des Saalbodens und dessen Renovierung genannt.

Auch in den kommenden Monaten müssen weitere – dringend notwendige - Investitionen getätigt werden wie bspw. die Sanierung der Duschräume in den Umkleiden. Hinzu kommen unvorhersehbare Investitionen, weshalb im Vereinsleben ständig neue Herausforderungen bewältigt werden müssen und weiterhin jede Hilfe wertvoll ist.

In diesem Zusammenhang dankte Petra Kucher für jede erbrachte Stunde im Verein, sei es als Vorstands-und Ausschussmitglied, als Übungsleiter, als Jugendtrainer, im Wirtschaftsauschuss, als Helfer für verschiedenen Aktionen wie Putz- und Aufräumaktionen, für die Thekendienste, für die oft nicht sichtbaren Tätigkeiten in der Aue wie Aufräumen, Bestellen und Einkaufen, für die Instanthaltung der Außenanlage, für die Platzunterhaltungen der Tennisplätze und der Fußballplätze.
Auch ganz herzlich dankte sie Herrn Bürgermeister Müller, den Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung und dem gesamten Bauhofteam.

Eine wichtige finanzielle Stütze ist der 2015 gegründete Förderverein Fußball. Allein in den letzten 17 Monaten konnte dieser dem Hauptverein, Abteilung Fußball, Zuwendungen in Höhe von 16.690,70€ übergeben und hat sich so zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Vereins entwickelt.

In diesem Zusammenhang kündigte Petra Kucher die kommenden Veranstaltungen des Fördervereins, wie das Binokeltunier am 24. Mai 2017 und der zweite VISCO Cup am 24./ 25. Juni 2017 an, zu dem namhafte Jugendfußballmannschaften eingeladen werden konnten. Zu diesen Veranstaltungen ergeht an die gesamte Bevölkerung eine besondere Einladung.

Die Berichte der einzelnen Abteilungen, die anschließend auf der Versammlung von den Abteilungsleitern Philipp Rettenmeier, Dominik Bundschuh, Roman Schlosser, Daniela Rathgeb, Sebastian Haas und Thomas Haas vorgetragen wurden und die Höhepunkte und auch Niederlagen aufführten, können wie in den vorherigen Jahren auf der homepage des SV Jagstzell unter www.sv-jagstzell.de eingesehen werden. Sie spiegeln die breite Facette der sportlichen Aktivitäten, die Woche für Woche in Jagstzell für alle Alterssparten angeboten werden und die sicherlich nicht selbstverständlich sind.

Bei der anschließenden Entlastung der Vorstandschaft beglückwünschte Herr Bürgermeister Müller die positive Entwicklung des Vereins und hob die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements für ein funktionierendes Gemeindeleben hervor. Er bedankte sich bei allen ehrenamtlich Tätigen.

Unter dem Tagesordnungspunkt Anträge ging ein Antrag einer Privatperson ging ein, die Aktivenbeiträge der Fußballer (Jugend und Aktive) um 20% zu kürzen. Begründet wurde der Antrag damit, dass die Kosten, die dem Verein durch die Abteilung Fußball entstehen, die überdurchschnittlich hohen Aktivenbeiträge nicht rechtfertigen. Dies vor allem im Hinblick darauf, dass der Förderverein zwischenzeitlich die Kosten für die Fußballabteilung weitestgehend trägt. Nach kontroverser Diskussion wurde dem Antrag beigestimmt, so dass 2018 die Beiträge für die Fußballer entsprechend reduziert und angepasst werden können.

Einer Satzungsänderung (§ 21, Wirtschaftsausschuss) wurde einstimmig zugestimmt, bevor die anstehenden Wahlen folgende Ergebnisse brachten:

2. Vorsitzender: - nicht besetzt -
3. Vorsitzender: Sven Horlacher    
Schriftführerin: Verena Mauler     
Weiteres Vorstandsmitglied: Norbert Wunder        
Kassenprüfer: Josef Erhard, Christian Vaas    
Wirtschaftsausschuss: Sven Horlacher, Peter Fauser, Wolfgang Richter, Julian Weber, Alexander Geiger und Petra Kucher.
Kassenprüfer: Josef Erhard, Christian Vaas.


Die Abteilungen des SV Jagstzells setzen sich im kommenden Jahr wie folgt zusammen:

Fußball        
1. Abteilungsleiter: Philipp Rettenmeier
1. Stellvertreter: Michael Engelhard
2. Stellvertreter: Stefan Kling
3. Stellvertreter: Georg Schiele

Fußball AH
1. Abteilungsleiter: Roman Schlosser
Stellvertreter: Joachim Schlosser

Fußball Jugend    
1. Abteilungsleiter: Dominik Bundschuh
Stellvertreter:    Thomas Egetenmeier

Tennis
1. Abteilungsleiterin: Sebastian Haas
Stellvertreter:    Sven Horlacher
Jugendleiter: Werner Kraus

Tischtennis
Abteilungsleiter: Thomas Haas
Jugendleiter: Amelie Vaas, Felix Schlosser

Breitensport
1. Abteilungsleiterin: Daniela Rathgeb
Stellvertreterin: Annegret Schenk

Teakwondo
Raimund Hahn


Petra Kucher bedankte sich im Namen des SV Jagstzells bei allen, die sich zur Wahl gestellt hatten und weiter bereit waren ein Amt auszuüben. Sie war erfreut, dass fast alle Posten auch mit jungen Mitgliedern besetzt werden konnten und appellierte eindringlich auch im Hinblick auf die kommende Generalversammlung mögliche Kandidaten für das Amt des zweiten Vorsitzenden zu überlegen, da dauerhaft nur so die vielfältigen Aufgaben des Vereins bewerkstelligt werden können.

Zum Schluss bedankte sich die erste Vorsitzende bei allen Mitgliedern sowie den Ehrenamtlichen für das gezeigte Interesse.


12.05.2017: Berichte der Generalversammlung


24.04.2017: Sonderkurse Tabata und Fatburner

Aufgrund der regen Teilnahme wird es ab Ende April weitergehen mit folgenden Sonderkursen für Erwachsene. Es freut uns sehr, dass wir diese Sonderkurse  ab Ende April als Dauerangebot des SV Jagstzell anbieten können:  
TABATA – das neue Powerworkout
Tabata ist ein Powerworkout zur Fettverbrennung und Verbesserung der Ausdauer und Fitness. Wir machen verschiedene, abwechslungsreiche Kraftübungen auf Musik. Die Dauer eines intensiven Intervalls beträgt 4 Minuten mit kurzen Pausen dazwischen. Danach folgt eine langsame Regenerationsphase bevor es zum nächsten intensiven Intervall kommt. Das Workout verspricht neben der Stärkung und Stabilisation der Muskulatur im Kraftausdauerbereich eine Fettverbrennung bis zu 48 Stunden nach dem Training.
Kursleitung: Julia Erhardt
Kursbeginn: 27.04.2017, 20 Uhr  
Kleidung: bequeme Sportkleidung, Sportschuhe
Ort: Sportgaststätte Jagstaue
Kursgebühr: 5 € / Stunde für Nichtmitglieder des SV Jagstzell  

Fatburner
Wir kombinieren und variieren verschiedene Kraftübungen für den ganzen Körper auf Musik und nehmen uns teilweise Alltagsgegenstände und leichte Hilfsmittel mit dazu, um das Training so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Dadurch setzen wir der Muskulatur im Kraftausdauerbereich Reize zur Stärkung und Stabilisation, die zur Straffung des Körpers und einem tollen Nachbrenneffekt führen. Durch stetige Bewegung mit unterschiedlicher Intensität kurbeln wir die Fettverbrennung an und tun zudem etwas für unsere Fitness und Ausdauer.
Also kommt vorbei und erlebt eine etwas andere Art des Gruppen-Workout!

  • 28.04.2017- 20.00 bis 21.00 Uhr
  • 05.05.2017- 20.00 bis 21.00 Uhr
  • 19.05.2017- 20.00 bis 21.00 Uhr
  • 02.06.2017- 20.00 bis 21.00 Uhr
  • 16.06.2017- 20.00 bis 21.00 Uhr
  • 23.06.2017-20.00 bis 21.00 Uhr
  • 30.06.2017-20.00 bis 21.00 Uhr
  • 07.07.2017-20.00 bis 21.00 Uhr


Kursleitung: Julia Erhardt
Kursbeginn: 28.04.2017, 20 Uhr  
Kleidung: bequeme Sportkleidung, Sportschuhe
Ort: Sportgaststätte Jagstaue
Kursgebühr: 5 € / Stunde für Nichtmitglieder des SV Jagstzell  

Für beide Sonderkurse besteht ANMELDEPFLICHT sowohl für Nicht-Mitglieder als auch für Mitglieder. Anmeldung bitte telefonisch oder per Email an Daniela Rathgeb
email: rathgeb.d(@)sv-jagstzell.de
Telefon (ab 18 Uhr): 07967/221067
Für Nicht-Mitglieder: Die 10er-Karten werden in der ersten Kursstunde ausgegeben.
Die 10er Karten sind flexibel einsetzbar und können für das gesamte Breitensportangebot im Erwachsenenbereich genutzt werden.
Wir wünschen viel Spass mit unserem erweiterten Sportangebot!

Abteilungsleitung Breitensport & Vorstandschaft des SV Jagstzell

527efb333